This website uses cookies to improve your experience while you navigate through the website. Out of these cookies, the cookies that are categorized as necessary are stored on your browser as they are essential for the working of basic functionalities of the website. We also use third-party cookies that help us analyze and understand how you use this website. These cookies will be stored in your browser only with your consent. You also have the option to opt-out of these cookies. But opting out of some of these cookies may have an effect on your browsing experience.

PRIVACY POLICY (v. 10/24/2022)

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Unternehmen und über Ihren Besuch dieser Website. Datenschutz hat einen besonders hohen Stellenwert für die Geschäftsleitung der Cellular Technology Ltd. In der folgenden Datenschutzrichtlinie möchten wir Sie daher über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit dem Besuch auf dieser Website und der Inanspruchnahme der auf dieser Website angebotenen Leistungen informieren.

I. Begriffsbestimmungen

Diese Datenschutzrichtlinie verwendet die Begrifflichkeiten der Verordnung 279/2016/EU (nachfol-gend DSGVO). Wir möchten Sie daher vorab über die wichtigsten Begriffe wie folgt informieren:

1. Personenbezogene Daten

„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identi-fizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mit-tels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der phy-sischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Iden-tität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.

2. Betroffene Person

„Betroffene Person“ ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbe-zogene Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet werden. Ist im Rahmen dieser Datenschutzerklärung von der „betroffenen Person“ die Rede, sind Sie damit gemeint.

3. Verarbeitung

„Verarbeitung“ ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

4. Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher

„Verantwortlicher“ oder für die Verarbeitung Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

II. Allgemeines

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt grundsätzlich nur, soweit dies aufgrund einer gesetzlichen Vorschrift gestattet ist. Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Ungeachtet dessen kann eine Speicherung darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in un-ionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde, insbesondere wenn der Verantwortliche aufgrund einer gesetzlichen Vorschrift zur Speicherung Ihrer Daten verpflichtet ist.

III. Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Der „Verantwortliche“ i.S.d. DSGVO und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

CTL Europe GmbH
Hans-Boeckler-Straße 19-29
53225 Bonn
Vertreten durch den Geschäftsführer
Alexander Andreas Lehmann
Kontakt
Telefon: -49 (0) 228 85 44 78-0
E-Mail: ctl-europe@immunospot.eu

IV. Bereitstellung der Webseite und Erstellung von Logfiles

Bei jedem Aufruf dieser Website erfasst das System auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DSGVO automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners und speichert diese in den Logfiles des Systems. Folgende Daten werden hierbei erhoben:

- die verwendeten Browsertypen und Versionen,
- das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem,
- die Internetseite, von der ein zugreifendes System auf diese Website gelangt (sog. Refer-rer),
- das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf diese Website,
- eine Internetprotokoll-Adresse (IP-Adresse),
- der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems und
- sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere informationstechnologischen Systeme dienen.

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse und der sonstigen Daten in Logfiles durch das System ist notwendig, um
- die Inhalte dieser Website zu optimieren und korrekt auszuliefern,
- die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer informationstechnologischen Systeme und der Technik dieser Website zu gewährleisten und um
- Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffs die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen.Hierfür muss die IP-Adresse für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

In diesen vorgenannten Zwecken liegt eines unser berechtigten Interessen an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DSGVO. Eine Auswertung der Daten zu anderen Zwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

Die vorgenannten Daten und Informationen lassen keine Rückschlüsse auf Sie als betroffene Per-son bzw. auf Ihre Identität zu. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung dieser Webseite bekannt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung der vorstehend benannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles werden Ihre Daten nach spätestens 31 Tagen gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Be-weiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Lö-schung ausgenommen.

V. Verwendung von Cookies

Diese Website verwendet Cookies. Cookies sind Textdateien, die über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden. Rufen Sie diese Website auf, so kann ein Cookie auf Ihrem Betriebssystem gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung Ihres Browsers beim erneuten Aufrufen dieser Web-site ermöglicht. Zu den durch die Verwendung von Cookies erfassten Daten gehört regelmäßig auch Ihre IP-Adresse. Rechtsgrundlagen für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DSGVO. Die Cookies werden nicht dauerhaft, sondern nur für die Dauer Ihres Besuchs dieser Website gespeichert.

Die Datenverarbeitung bezweckt, die Nutzung dieser Website für Sie zu vereinfachen. Einige Funk-tionen dieser Website können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird. Darüber hinaus bezweckt die Datenverarbeitung die Verbesserung der Qualität dieser Website und ihrer In-halte. In diesen Zwecken liegt ein weiteres unser berechtigten Interessen an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DSGVO.

Die Setzung von Cookies durch diese Website können Sie jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internet-Browsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauer-haft widersprechen. Anleitungen hierzu finden Sie in der Regel auf der Website Ihres Browser-Anbieters. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass einzelne Funktionen dieser Website dann ggf. nur eingeschränkt oder gar nicht mehr nutzbar sind oder sein können.

VI. Registrierung auf unserer Website

Sie haben die Möglichkeit, auf unserer Website ein eigenes Nutzerkonto anzulegen und sich zu diesem Zweck zu registrieren. Im Zusammenhang mit dieser Registrierung erheben und speichern wir auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DSGVO Ihre Anrede, Ihren Vor- und Zunamen sowie Ihre E-Mail-Adresse zu Zwecken der Bereitstellung Ihres Kundenkontos sowie um Ihnen die Nutzung einzelner Funktionen unserer Website zu ermöglichen.

Im Zuge Ihrer Registrierung speichern wir außerdem Ihre IP-Adresse und den Zeitpunkt (Datum und Uhrzeit) der Registrierung. Dies dient dazu, einen Missbrauch der von uns angebotenen Dienste zu verhindern. Die Angabe Ihrer Daten erfolgt grundsätzlich freiwillig, ist zur Durchführung der Registrierung jedoch zwingend erforderlich, so dass eine Registrierung und die Anlegung eines Kundenkontos nicht möglich sind, sofern Sie auf die Angabe Ihrer vorstehend genannten Daten verzichten.

Ihre Daten werden von uns so lange gespeichert, wie Sie Ihr Kundenkonto bei uns aufrechterhalten. Nach Löschung Ihres Kundenkontos werden auch sämtliche Ihrer in diesem Zusammenhang angeg-ebenen personenbezogenen Daten von uns unwiderruflich gelöscht.

VII. Kontaktaufnahme

Diese Webseite enthält Angaben, die eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme mit uns ermögli-chen, u.a. durch Bereitstellung einer elektronischen Postadresse (E-Mail-Adresse). Sofern Sie per E-Mail, per Telefon oder per Telefax Kontakt mit uns aufnehmen, werden die im Rahmen dieser Kontaktaufnahme von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten (insbesondere Ihr Vor- und Zuname, Ihre Kontaktinformationen (E-Mail-Adresse, Telefonnummer etc.)) von uns auf Grundlage des Art. 6 Art. 1 Satz 1 lit. f) DSGVO automatisch gespeichert. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt in diesem Zusammenhang nicht. Ihre Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der jeweiligen Konversation verwendet. Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DSGVO. Die Ver-arbeitung Ihrer Daten ist für den vorstehend genannten Zweck unerlässlich.

Ihre Daten werden gelöscht, wenn die jeweilige Konversation mit Ihnen beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sach-verhalt abschließend geklärt ist.

VIII. keine Übermittlung von Daten ins Nicht-EU-Ausland

Unser Internetauftritt wird auf einem Web-Server in Deutschland gehostet. Die dort gesammelten und gespeicherten Daten (insbesondere Log-Files) werden nicht in Länder außerhalb der EU über-mittelt.

VIII. Ihre Rechte

Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, sind Sie „betroffene Person“ im Sinne der DSGVO, und es stehen Ihnen uns gegenüber folgende Rechte zu:

- Sie haben gemäß Art. 15 DSGVO das Recht, Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten per-sonenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitung-szwecke, die Kategorie der verarbeiteten Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei Ihnen erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profil-ing und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen.
- Darüber hinaus haben Sie das Recht, gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder die Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen.
- Sie haben das Recht, gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.
- Sie haben das Recht gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer per-sonenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprü-chen benötigen.
- Ihnen steht zudem das Recht zu, gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.
- Sie haben auch das Recht, unter den Voraussetzungen des Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten einzulegen.
- Ihnen steht darüber hinaus auch das Recht zu, sich gemäß Art. 77 DSGVO bei der zustän-digen Aufsichtsbehörde zu beschweren. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Kavalleriestr. 2-4, 40213 Düsseldorf
Telefon: 0211/38424-0
Fax: 0211/38424-999
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de